Melanie Leicher
...kompetent und engagiert

Sicherheit und Verkehr

Sicherheit sorgt in erster Linie für das Wohl aller Menschen. Nur eine konsequente und effektive Sicherheitspolitik des Landes mit genügend Polizisten in ausreichenden Standorten im Land sorgt für eine solche Sicherheit. 


Als stellvertretende Ortsvorsteherin ist mir aufgrund der Vielzahl von Informationen unserer Bürgerinnen und Bürger bekannt, dass auch die stetig wachsende, offensive Fahrweise Vieler große Unfallgefahren birgt. Fußgänger und Fahrradfahrer sind im Besonderen hiervon betroffen, denn sie haben keinen Airbag oder Schutzpanzer.


Gute, ausgebaute Fuß- und Fahrradwege erhöhen die Verkehrssicherheit enorm. Eine gute ÖPNV Versorgung sorgt überdies dafür, dass weniger Autos auf den Straßen fahren müssen. Deshalb investiere ich meine Kraft in neue Fuß- und Fahrradwege sowie in ein ÖPNV Konzept, bei dem jedermann für 1€/Tag den öffentlichen Nahverkehr nutzen kann. Kinder bis zum 16. Lebensjahr bzw. bis zu ihrem Schulabschluss sollten diesen ÖPNV kostenlos nutzen dürfen! Dies würde nicht nur Familien finanziell entlasten, sondern zusätzlich den Schulweg (oder den Weg zur Kita) für die Kinder sicherer machen sowie die Anzahl der Eltern-Taxis verringern - und das entlastet außerdem die Umwelt!


Ein weiteres Thema ist die Lärmbelästigung durch viele Fahrzeuge, insbesondere der Motorradlärm durch das Gelbachtal - bzw. generell innerorts. Ich selbst fahre leidenschaftlich gern Motorrad (wenn ich auch nur selten Zeit dafür habe), doch meines Erachtens darf mein Hobby nicht andere Menschen belästigen! Viel zu laute, grollende Auspuffrohre sind nicht nur mir zuwider. Die Freude am Fahren wird nicht größer, wenn der Auspuff laut ist - im Gegenteil! Für die Anwohner ist der illegale Lärm auf Dauer unerträglich, und der Fahrer selbst belästigt damit nicht nur seine Umwelt - sondern schädigt auch sich selbst. Ich habe kein Verständnis für ein solches Rowdytum einzelner "schwarzer Schafe" und verurteile diesen Egoismus vehement.